gigflip

gigflip.com ist eine Fanbooking-Crowdfunding-Plattform mit Sitz in Berlin und Schwerpunkt reward-based-Crowdfunding. Im Januar 2014 gestartet, überträgt gigflip das Crowdfunding-Konzept auf Konzerte und Live-Events. Das Ziel: Künstler und Fans sollen zur richtigen Zeit am richtigen Ort zusammen kommen. Die Live-Musikbranche soll effektiver, rentabler und verlässlicher werden. Im besten Falle gibt es zum Schluss ausverkaufte Gigs, zufriedene Fans und zufriedene Künstler. gigflip sagen über sich: „Unsere Plattform macht das Leben zum Wunschkonzert - durch Fanbooking“.

Etablierte Künstler und Newcomer stellen Konzerte zur Abstimmung online – noch vor dem bisherigen Vorverkauf. Die minimale oder maximale Anzahl an Fans für ein Funding wird für jedes Konzert individuell festgelegt. Dazu errechnet sich der Initiator anhand seiner Kalkulation eine Mindestanzahl an benötigten Konzertbesuchern aus und legt - basierend auf der Berechnung und dem Ticketpreis - das Voting an. Die Fans geben im Anschluss ihre verbindliche Stimme inkl. Zahlungsdaten ab. Mobilisieren sie erfolgreich, verwandelt sich jede Stimme automatisch in ein Ticket - das Konzert findet statt. Kommen nicht ausreichend Stimmen zusammen, gibt es kein Konzert und das Konto der Fans wird nicht belastet.

Zusätzlich zu den normalen Konzert-Tickets gibt es diverse Features auf gigflip.com. So ermöglicht das „CityBattle“, mehrere Städte zugleich ins Rennen zu schicken und Fans zu aktivieren - die schnellste Stadt gewinnt den Gig. Über Premium-Tickets können Fans zudem gegen einen Aufpreis ein Meet & Greet, Merchandise oder alles und noch mehr erhalten. Eine Provision fällt auf gigflip.com nur im Erfolgsfall an - sie beträgt 15 Prozent. Entstehende Paymentkosten sind bereits in der Provision berücksichtigt.

www.gigflip.com

Back to top top