Kickstarter

Kickstarter ist eine globale Community, die auf der Durchführung kreativer Projekte beruht. Über 10 Millionen Menschen aus allen Kontinenten haben bereits ein Projekt auf Kickstarter unterstützt. Kickstarters Ziel ist es, die Umsetzung kreativer Projekte zu ermöglichen. Sie messen den Erfolg ihres Unternehmens daran, wie gut sie dieses Ziel umsetzen, nicht an ihren Profit. Deswegen haben sie 2015 Kickstarter zu einer Benefit Corporation gemacht. Benefit Corporations sind kommerzielle Unternehmen, die ihre Entscheidungen in erster Linie fürs Gemeinwohl (statt für den Profit ihrer Aktionäre) treffen. Der positive Einfluss wird daher grundlegend zu einem der rechtlich definierten Ziele des Unternehmens. Die Provision beträgt 3 - 5 Prozent, der Unterstützer zahlt keine zusätzlichen Zahlungskosten.

 

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

 

Unternehmenssitz: New York, USA
Schwerpunkte: Kunst, Comics, Kunsthandwerk, Tanz, Design, Mode, Film und Video, Essen/Trinken, Spiele, Journalismus, Musik, Fotografie, Publishing, Technologie, Theater
Crowdfinanzierung: reward-based
Funding-Mindestsumme für Projekte: keine Angabe
Provision: 3-5 Prozent
Unterstützt werden kann ab: keine Angabe
Zahlungsmethoden: Banküberweisung, Kreditkarte, Lastschrift (nur Deutschland, bei unter 250€)
Support: Skype Sprechstunde mit Projektunterstützer
Sprachen auf der Plattform: Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch
Alles-oder-Nichts-Prinzip: ja

Webseite: www.kickstarter.com

 

Back to top top