Newniq

Newniq ist die erste Online-Plattform für Designer und Designfans, die nach dem Prinzip des Crowdbuyings funktioniert: Designer stellen - nachdem sie von Newniq zugelassen wurden - Designprototypen auf der Plattform vor und versuchen im Vorfeld Käufer zu finden. Erst wenn sich die Mindestanzahl an Käufern gefunden hat, findet die Produktion statt. Findet sich keine Mindestanzahl an Käufern, bekommen die Käufer ihr eingezahltes Geld zurück. Im Gegensatz zum reward based Crowdfunding wird beim Crowdbuying als Gegenleistung immer das Produkt angeboten und verkauft, anstelle weiterer "rewards". Ist das Projekt erfolgreich, zahlen Käufer auf Newniq den angegebenen Kaufpreis des Produktes und ggf. anfallende Versandkosten. Die Produktpalette auf Newniq reicht von Kunst- und Dekorationsobjekten über Mode bis hin zu Kleinmöbeln oder Wohnaccessoires.  

Auf Newniq gibt es keine Mitgliedsgebühren oder ähnliches. Designer zahlen pro Aktion eine einmalige Einstellgebühr in Höhe von 8,90 Euro zzgl. MwSt. Wenn die Aktion zustande kommt, fällt für die Designer eine Transaktionspauschale von 0,89 Euro zzgl. MwSt. pro Bestellung sowie eine Provision in Höhe von 23 Prozent auf den Verkaufspreis an. Die Laufzeit der jeweiligen Projekte beträgt 14, 18 oder 22 Tage. Zahlungsmöglichkeiten sind Paypal, Sofortüberweisung oder Vorauskasse. Es gibt keinen festgelegten Minimal- oder Maximal-Preis auf Newniq. In der Regel bewegen sich die Produktpreise zwischen 10 und 250 Euro, wobei auch höherpreisige Produkte vorgestellt werden können. Gleiches gilt für die benötigte Mindestkäuferzahl, die wie der Preis vom Designer festgelegt wird und abhängig von seinen Produktionskosten ist.

Newniq ist seit November 2013 online und wurde 2014 durch die Bundesregierung mit dem Titel "Kultur- und Kreativpiloten" ausgezeichnet.

www.newniq.com

Back to top top