VisionBakery

Mit Sitz in Leipzig und Berlin ist VisionBakery die zweitgrößte Crowdfunding-Plattform in Deutschland mit einem Marktanteil von 7 Prozent an vermitteltem Kapital bei erfolgreich finanzierten Projekten. Die Plattform ging am 1. Januar 2011 an den Start. VisionBakery sagen über sich: „Wir möchten helfen, das Bewusstsein in der Gesellschaft zu stärken, dass jeder Einzelne etwas erreichen und Visionen umsetzen kann“. Projektschwerpunkte der Plattform sind kreative-, soziale-, Sport- und Kulturprojekte. Auf VisionBakery ist das klassische reward-based Crowdfunding möglich (vgl. Startnext). Eine Mindestsumme für Projekte bei einem Funding gibt es auf VisionBakery nicht. Supporter können ein Projekt schon ab 0,01 Euro unterstützen. Eine Provision fällt auf VisionBakery nur im Erfolgsfall an, sie beträgt 10 Prozent + PayPal-Gebühren.

 

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

 

Unternehmenssitz: Leipzig
Schwerpunkte: Comedy, Comics, Design ,Essen, Film und Video, Fotografie, Handwerk, Journalismus, Kunst, Literatur, Mode, Musik, soziale Projekte, Spiele, Sport, Tanz, Technologie und Erfindungen, Theater, Veranstaltungen, Anderes     
Crowdfinanzierung: reward-based
Funding-Mindestsumme für Projekte: eine Mindestsumme gibt es nicht
Provision: 10 Prozent
Unterstützt werden kann ab: 0,01 Euro
Zahlungsmethoden: Paypal, Bankkonto (nur für Deutschland)
Support: kostenfreie Erstberatung und Zwischenberatung ohne zeitliche Beschränkung des Zeitumfangs (deutsch und englisch). Persönliche Beratung in Berlin und Leipzig. Beratung und Betreuung telefonisch, über Hangout oder Skype. Unterstützung ohne vorherige Registrierung. Provision nur bei Projekterfolg und Vorschaumöglichkeit auf die eigene Website
Sprachen auf der Plattform: Deutsch, Englisch
Alles-oder-Nichts-Prinzip: ja

Webseite: http://www.visionbakery.com

 

 

 

Back to top top