Companisto

Companisto ist eine Crowdinvesting-Plattform, die 2012 von den Rechtsanwälten David Rhotert und Tamo Zwinge in Berlin gegründet wurde. Das Unternehmen ist Gründungsmitglied des Bundesverband Crowdfunding e.V. Aktuell ist Companisto die größte Crowdinvesting-Plattform in Deutschland  mit einem vermittelten Gesamtkapital von 9 Millionen Euro im Jahr 2016 und einem Marktanteil von 56 Prozent. Auf Companisto können sich Mikroinvestoren über partiarische Nachrangdarlehen finanziell an Startups und Wachstumsunternehmen beteiligen. Die Mindestinvestitionssumme liegt bei 5 Euro. Die Registrierung ist kostenlos, Companisto erhält lediglich eine erfolgsabhängige Gewinnbeteiligung von zehn Prozent, sowie eine Provision von den Startups in Höhe von zehn Prozent der eingesammelten Finanzierungssumme. Den Mikroinvestoren stehen auf Companisto drei Anlageklassen offen: Investitionen in Startups mit Gewinn- und Exit-Beteiligung, festverzinsliche Venture Loans für Wachstumsunternehmen und festverzinsliche Impact Loans für sozial- oder ökologisch-ausgerichtete Unternehmen.
 

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

 

Unternehmenssitz: Berlin
Schwerpunkte: Startups (alle Branchen)
Crowdfinanzierung: equity-based
Funding-Mindestsumme für Projekt: 100 Euro
Provision: 10 Prozent
Unterstützt werden kann ab: 100 Euro
Zahlungsmethoden: Lastschrift, Kreditkarte, Sofortüberweisung, Giropay, Vorkasse
Support: geschützter Investoren-Bereich
Sprachen auf der Plattform: Deutsch, Englisch, Französisch
Alles-oder-Nichts-Prinzip: ja

Webseite: https://www.companisto.com/de

Back to top top