22/11/2019 10:00

„Crowdfunding-Kampagnen zeitlich richtig planen: Wie strukturiere ich mich selbst?“

Zeit. Für die einen bedeutet es Geld, für andere Muse. Die einen haben sie, andere leiden unter chronischer Zeitknappheit. In dieser Ausgabe unserer Crowdfunding-Workshops widmen wir uns ganz dem Faktor „Zeit“ – und zwar im Kontext professioneller Crowdfunding-Kampagnenplanung: Wie strukturiere ich mich selbst, damit ich meine Ressourcen richtig einsetzen kann? Wie plane ich eine Crowdfunding-Kampagne optimal, um am Ende erfolgreich zu sein? Wie viel Zeit muss ich einplanen für eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne?

Denn eine Kampagne braucht vor allem eines: eine gute Strukturierung und Planung im Vorfeld. Sie ist nicht nur eine Möglichkeit, um Projekte zu finanzieren. Sie ist auch eine Medien- und Marketingkampagne– und kostet Zeit. Letztlich scheitern viele Kampagnen nicht daran, dass die Idee oder das Produkt nicht benötigt werden. Sie scheitern an Fehleinschätzungen im Vorfeld, an zu knappen Ressourcen in den heißen Phasen und mangelnder Strukturierung.

Im Workshop „Crowdfunding-Kampagnen zeitlich richtig planen: Wie strukturiere ich mich selbst?“ lernst du, wie du deine Ressource Zeit bestmöglich einsetzt, wo du dir ggf. Verstärkung ins Team holen solltest und wie ein gut strukturierter Zeitplan aussieht. Wir geben dir Methoden, Tricks und Tipps mit an die Hand – diese Zeit solltest du dir nehmen. Umsetzen musst du die Kampagne am Ende selbst, dieser Workshop bereitet dich bestmöglich darauf vor.

Bis zum 15. November 2019, 16 Uhr kannst du dich auf die Teilnahme am Workshop bewerben. Der Workshop richtet sich an Kunst-, Kultur- und Kreativschaffende, die eine Crowdfunding-Kampagne planen und umsetzen wollen. Wenn du grundsätzliche Fragen zu Crowdfunding hast, empfehlen wir dir, vorher unsere kostenlose Gruppenberatung wahrzunehmen. Einen Termin kannst du hier buchen.

Shai Hoffmann. Foto: © Julia Schoierer

 

REFERENT:
Shai Hoffmann | Social Entrepreneur & Crowdfunding-Coach

WANN? Freitag, 22.11.2019 // 10:00-14:00 Uhr
WO? Podewil // Klosterstraße 68, 10179 Berlin
WIE? Bewerbung bis 15.11.2019, 16 Uhr über diesen Link: https://kulturprojekteberlin.typeform.com/to/NPQOdQ

------
Infos zur Zugänglichkeit
Das PODEWIL ist bedingt barrierefrei. Zugang für Rollstühle über Rampe und Fahrstuhl, Unterstützung bei Türöffnung möglich. Ein barrierefreies WC und eine Rampe in den Hof sind vorhanden. Bei Rückfragen melden Sie sich gerne unter Tel 030 247 49-778. 
Der U-Bahnhof Klosterstraße verfügt nicht über einen Fahrstuhl, der nächste Fahrstuhl befindet sich am S-/U-Bahnhof Jannowitzbrücke oder S-/U-Bahnhof Alexanderplatz.
Der Workshop wird in deutscher Sprache durchgeführt, eine Live-Übersetzung wird nicht geboten.

Date and time:
22/11/2019 10:00
Back to top top